SPD Garching-Hart im Landkreis Altötting

Muhamed Hadziavdic

SPD Garching Hart

 

Herzlich willkommen bei der SPD in Garching an der Alz!

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren und Sie sich über die Personen, die dahinter stehen, informieren wollen.

 

Sie können uns Ihre Fragen auch per Mail schicken: info(at)spd-garching-hart.de

 

 
BayernSPD kritisiert Umgang mit Einzelhändlern bei Click and Collect und fordert Task Force gegen Ladensterben

Der bayerische Einzelhandel steht seit der Coronakrise massiv unter Druck. BayernSPD-Generalsekretär Uli Grötsch und die wirtschaftspolitische Sprecherin der BayernSPD-Landtagsfraktion, Annette Karl, kritisieren deshalb das bizarre Ankündigungs-WirrWarr um eine Click & Collect Option für die bayerischen Händler und fordern eine bayerische Task Force Einzelhandel sowie ein klares Konzept für die schrittweise Wiedereröffnung mit der Situation angemessenen Hygienekonzepten.

BayernSPD: Wir wollen gute Arbeit für gute Löhne!

Durch die Pandemie wurde uns erneut vor Augen geführt, welche Berufsgruppen eine Gesellschaft oder Kommune am Laufen halten. Es wurde viel geklatscht und Solidarität bekundet. Der Begriff systemrelevant ist vielleicht das Wort des Jahres geworden.

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

WebsoziInfo-News

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

Ein Service von websozis.info