Annette Heidrich Beisitzerin im Landesvorstand der Bayern SPD

Veröffentlicht am 25.05.2017 in Lokalpolitik

Quelle: SPD

Es waren zwei gute Tage in Schweinfurt. Der Landesparteitag der Bayern SPD hatte als Höhepunkt nicht nur den Auftritt des SPD Kanzlerkandidaten und Parteivorsitzenden Martin Schulz zu bieten. Ganz im Gegenteil.

Neben der Verabschiedung des Leitantrags "Zeit für mehr Gerechtigkeit" stand die Neuwahl des Landesvorstandes im Mittelpunkt. Mit einem neuen Team an der Spitze, was viele Zeitungen mit "jünger und weiblicher" betitelten, zeigte die bayrische SPD sich bestens gerüstet für die kommende Bundestags- und Landtagswahl.

Natascha Kohnen wurde mit großer Mehrheit zur Landesvorsitzenden gewählt und damit steht seit fast 20 Jahren erstmals wieder eine Frau an der Spitze der Bayern SPD.

Die stellvertretende Vorsitzende des Unterbezirks Altötting und Bundestagskandidatin Annette Heidrich wurde als Beisitzerin gewählt und ist damit erstmals im Vorstand der bayrischen Sozialdemokraten vertreten.

 

Homepage SPD Unterbezirk Altötting

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Link zur BayernSPD - Landesverband der SPD

Link zur BayernSPD - Landesverband der SPD

Gemeinderäte SPD+DU

Alexander Pupp

Kalenderblock-Block

Alle Termine öffnen.

08.01.2018, 19:00 Uhr OV Garching: Stammtisch

14.01.2018, 10:00 Uhr SGK: Weißwurstfrühstück
Fraktionssprecher und Bürgermeister der SPD im Landkreis Altötting

17.01.2018, 19:00 Uhr - 17.01.2018 Sitzung geschäftsführender Vorstand

29.01.2018 MdL: Ehrenamtsempfang

05.02.2018, 19:00 Uhr OV Garching: Stammtisch

Alle Termine

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

WebsoziInfo-News

15.12.2017 21:48 SPD will mit Union über Regierung sondieren – „Konstruktiv, aber ergebnisoffen“
Die SPD wird mit CDU und CSU „konstruktiv, aber ergebnisoffen“ Sondierungsgespräche über die Bildung einer Bundesregierung aufnehmen. Das hat der Vorstand einstimmig beschlossen. „Ob die Gespräche in eine Regierungsbildung münden, ist offen“, betonte SPD-Chef Martin Schulz am Freitag. Inhaltliche Grundlage der Gespräche sei für die SPD der Beschluss des Parteitags , sagte Schulz. Deutschland

12.12.2017 14:23 Mit Verantwortung und Visionen nach vorn
Drei Tage intensiver Debatten – kontrovers, inhaltlich stark und durchweg fair: Der Bundesparteitag der SPD stand nach dem schmerzhaften Ergebnis bei der Bundestagswahl und mitten in der Frage nach einer Beteiligung an einer Regierung vor großen Herausforderungen. 600 Delegierte und der Parteivorstand diskutierten in Berlin leidenschaftlich über neue Wege in eine bessere Zukunft – für

Ein Service von websozis.info