PNP 06.03.15: SPD-Spitze einstimmig im Amt bestätigt

Veröffentlicht am 12.03.2015 in Lokalpolitik

Die neu gewählte Vorstandschaft des SPD-Ortsvereins Garching-Hart (von links): Bürgermeister Christian Mende (Beisitzer), Johannes Schmitzer (Beisitzer), Werner Haufe (Beisitzer), Ortsvorsitzender Muhamed Hadziavdic, Schriftführer Michael Zierer, Kassier Ernst Huber, Herbert Schreck (Beisitzer), Ingo Mayer und Kreisvorsitzender Franz Kammhuber. - Foto: Gerlitz

Hauptversammlung des SPD-Ortsvereins Garching-Hart – Hochzufriedener Rückblick auf die Kommunalwahl

Garching. Die Vorstandschaft des SPD-Ortsvereins Garching-Hart ist bei der Jahreshauptversammlung im Wesentlichen im Amt bestätigt worden. Nur 15 Teilnehmer waren bei der Mitgliederversammlung am Mittwochabend im Gasthaus "Wirtssepperl" zu zählen. In diesem kleinen Kreis verliefen sämtliche Abstimmungen einmütig.

Der Wahlvorstand wurde gebildet mit Anton Koppelbauer, Karl Wittmann und Sieglinde Küpper. Im Amt bestätigt wurden der Ortsvorsitzende Muhamed Hadziavdic, Zweiter Vorsitzender Anton Anwander und Kassier Ernst Huber. Statt dem nicht mehr als Schriftführer angetretenen Herbert Schreck wurde Michael Zierer gewählt. Kassenprüfer bleiben Hermann Schrankl und Walter Schneider. Die Ortsvorstandschaft der SPD hat jetzt fünf Beisitzer: Johannes Schmitzer, Christian Mende, Herbert Schreck, Werner Haufe (neu) und Ingo Mayer (neu). Für die Unterbezirkskonferenz am 18. Juni wurden als Delegierte gewählt: Muhamed Hadziavdic, Anton Anwander, Christian Mende. Ersatzdelegierte: Ernst Huber Johannes Schmitzer, Michael Zierer.

Vorsitzender Muhamed Hadziavdic blickte auf die vergangene zweijährige Amtszeit zurück, die von verschiedenen Wahlkämpfen geprägt war. Muhamed Hadziavdic räumte ein, dass die Wahlen die Mitglieder nach Kräften gefordert haben. Im Berichtszeitraum habe es insgesamt 42 Sitzungen gegeben. "Insbesondere hinter der Listenkombination SPD und Unabhängige Bürger steckt viel Arbeit", betonte der Ortsvorsitzende. Christian Mende warf ein: "Beim Ortsverein Burgkirchen haben wir uns über Listenverbindungen informiert und das Erfolgsmodell abgeschaut." Die Anstrengungen haben sich gelohnt, Muhamed Hadziavdic triumphierte: "Der SPD-Ortsverein Garching-Hart existiert seit 1927 und noch nie gab es einen sozialdemokratischen Bürgermeister in Garching. Nach 88 Jahren haben wir nun einen SPD-Bürgermeister und fünf SPD-Gemeinderäte!" Ferner erläuterte der Ortsvorsitzende die Wahltaktik und die Werbeaktionen im Kommunalwahlkampf 2013/14. Kassier Ernst Huber erläuterte Einnahmen und Ausgaben. Für den Wahlkampf seien rund 3500 Euro ausgegeben worden. Trotzdem sei der Kassenstand immer im positiven Bereich geblieben. Nach Angaben von Walter Schneider haben die Revisoren alle Belege geprüft und können einwandfreie Kassenführung bestätigen. Der Kassier und die Vorstandschaft wurden entlastet.

Eine ausgiebige Aussprache schloss sich an über die Zukunft des Krankenhauswesens im Landkreis und über Verkehrsprobleme in der Gemeinde Garching. Zur Klinikdebatte stellte Bürgermeister Christian Mende fest: "Wer Burghausen schwächt, schwächt den Landkreis."

Anton Koppelbauer brachte vor, in der Tassilostraße werde mitunter sehr viel schneller als erlaubt gefahren. Die Geschwindigkeit in der Tassilostraße sei auf 30 Stundenkilometer beschränkt. Koppelbauer schätzt, dass manchmal 80 gefahren wird. Weitere Problempunkte seien die Fußgängerampel beim Gasthaus "Wirtssepperl", die von Autofahrern nicht selten ignoriert werde, und die Unterführung am Ortsausgang in Richtung Altötting, die leider nicht angenommen werde. Bürgermeister Christian Mende schlug dazu eine Verkehrsschau mit Vertretern der zuständigen Behörden vor. Dem Bürgermeister ist es hierbei wichtig, Entscheidungen im Einvernehmen mit der Polizei zu treffen.

Mit einer Informationsversammlung für die Bürger möchten die Garchinger Gemeinderäte (SPD/DU) ihr Wahlversprechen der Transparenz einlösen. Die Versammlung zu Aktuellem aus der Gemeindepolitik beginnt am Dienstag, 10. März, um 20 Uhr im Gasthaus "Wirtssepperl".
- ge

 
 

Gemeinderäte SPD+DU

Alexander Pupp

Kalenderblock-Block

Alle Termine öffnen.

19.10.2019, 10:00 Uhr OV Trostberg: Kerstin Tack - Der soziale Staat
Vortrag mit anschließender Diskussion Kerstin Tack, Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion für Arbeit und So …

21.10.2019, 19:00 Uhr PFOA 2.0 und jetzt? Ein Risiko für unsere Kinder?!
Mit Landtagsabgeordneten Florian von Brunn

04.11.2019, 19:00 Uhr OV Garching: Stammtisch

08.11.2019, 19:00 Uhr UB- Sitzung geschäftsführender Vorstand (nicht öffentlich)
Die interne Sitzung ist nicht öffentlich.

18.11.2019, 19:00 Uhr Aufstellungskonferenz Kreistagsliste

Alle Termine

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

WebsoziInfo-News

17.10.2019 19:32 Klaus Mindrup zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung
Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. „Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

Ein Service von websozis.info