PNP 10.05.14: Massiver Umbruch im Gemeinderat

Veröffentlicht am 13.05.2014 in Lokalpolitik

Sie freuen sich auf ihren neue Aufgabe als Gemeinderat: Wolfgang Reichenwallner (von links), Marita Ludstock, Franz Obereisenbuchner mit Tochter Amelie, Gabriele Meisl, Alexander Pupp, Gerhard Rausch, Hans Wolfmaier und Christian Schneider. Foto: Bartschies

Acht Neugewählte ziehen in das Gremium ein: Drei für die FW-Fraktion, drei für die SPD/DU, einer für die CSU und einer für FoP Wald

Auszug aus PNP Artikel vom 10.05.2014:

Garching. Acht Gemeinderäte ziehen in dieser Amtsperiode neu ins Gremium ein. Wobei einer von ihnen nur bedingt neu ist: Wolfgang Reichenwallner (FW) leitete die Geschicke der Gemeinde seit 22 Jahren als Bürgermeister und wurde nun, da er sein Amt aus Altersgründen zwingend abgeben musste, zum Gemeinderat gewählt. Die übrigen Neuen sind Christian Schneider, Marita Ludstock (beide FW), Franz Obereisenbuchner (FoP Wald), Hans Wolfmaier (CSU), Alexander Pupp, Gerhard Rausch und Gabriele Meisl (alle SPD/DU). Im Folgenden werden die neuen Gemeinderäte vorgestellt.

Alexander Pupp
Zur Person: SPD/DU, 42 Jahre, selbstständiger Schreinermeister und Betriebswirt des Handwerks, verheiratet, zwei Kinder, engagiert in der Projektgruppe "Hochwasserschutz Wald", Mitglied bei Eintrachtschützen Wald, Feuerschützen Wald, TuS Alztal, SV Unterneukirchen, Hobbys: Griechenland-Urlaube, Drechseln, Kunsthandwerk, Grillen, Motorrad- und Motorbootfahren.

Bei seinen Zielen nennt Pupp an erster Stelle absolute Transparenz mit ständiger Einbindung der Bürger bei Projekten von Beginn an. "Das Ziel der Gemeinde Garching sollte sein, dass alle Bürger wieder Lust bekommen, sich bei der Gestaltung der Gemeinde mit einzubringen", so Pupp. Außerdem strebt er an, Projektgruppen zu organisieren, in denen Bürger bzw. Fachleute ihre Ideen einbringen und an die Gemeinde weitergeben können, um dann von der Gemeinde umgesetzt zu werden.

Gerhard Rausch
Zur Person: SPD/DU, 42 Jahre, Diplom-Psychologe (Univ.), verheiratet, zwei Kinder, Mitglied im TuS Alztal, Hobbys: Volleyball, Schwimmen, Fahrrad- und Motorradfahren, Drechseln, Kochen, Grillen, Golf.

Seine Ziele für die kommunalpolitische Arbeit sieht er in absoluter Transparenz und der sofortigen Einbindung der Gemeindebürger bei allen Entscheidungen. Man sollte wissen, wo in der Gemeinde die Fachleute für entsprechende Themen sind. Freuen würde er sich über ein Gremium "Kinder- und Jugendgemeinderat".

Auch er wünscht sich Bürgerbeteiligung. Als Teil der Gemeinderatsarbeit sieht er auch, "lästig zu sein bei übergeordneten Stellen" und Möglichkeiten zu finden für die Anstellung eines Gemeindesozialarbeiters. Die Vernetzung mit umliegenden Kommunen solle ermöglichen, die dortigen Angebote für Kinder und Jugendliche nutzen zu können.

Gabriele Meisl
Zur Person: SPD/DU, 58 Jahre, Lehrerin, verheiratet, zwei Söhne, Mitglied im Frauenbund, TuS Alztal, Heimatbund, Feuerwehrchor, Musik- und Kulturverein Unterneukirchen, Hobbys: Reisen, Zumba, Musik und Lesen.

Die Motivation für ihre Kandidatur zog sie aus der Bürgermeister-Kandidatur von Christian Mende, der das Amt am 1. Mai angetreten hat. "Ich kenne ihn seit meiner Jugendzeit und traue ihm zu, dass in unserer Gemeinde in Zukunft mehr gestaltet als verwaltet wird", formuliert sie dazu.

Wichtig ist ihr, dass Bürger bei Entscheidungen mitwirken können. Das, was den Ort lebens- und liebenswert macht, sollte erhalten und für die Bedürfnisse der Zeit (um)gestaltet werden. "Weil wir sicher noch einige Zeit auf eine Umgehungsstraße warten müssen, brauchen wir wenigstens einen Radweg durch Garching, zum Beispiel durch Umwidmung des vorhandenen Bürgersteigs entlang der B299 in einen kombinierten Geh- und Radweg."

Unbedingt erforderlich sei, für Jugendliche einen Treffpunkt zur Verfügung zu stellen. Eventuell könnte mit anderen Gemeinden eine hauptamtliche Betreuungskraft organisiert werden. Die Städtepartnerschaften findet sie für die Jugend bereichernd und hofft, dass mehr Erwachsene dazu ermuntert werden, die beiden Partnerstädte kennenzulernen. Im Gemeinderat wird Gabriele Meisl zusammen mit vier ehemaligen Schülern sitzen: Tobias Zech, Benjamin Peterlunger, Gerhard Rausch und Alexander Pupp.
-fb

 
 

Kalenderblock-Block

Alle Termine öffnen.

22.04.2020 - 31.08.2020
Bis auf weiteres sind aufgrund der Pandemie alle Termine auf unbestimmte Zeit verschoben.

07.09.2020, 18:30 Uhr Garching: Ausschuss Bau, Umwelt und Technik

09.09.2020, 18:30 Uhr Garching: Ausschuss Finanzen, Personal und Recht

14.09.2020, 19:00 Uhr Video Meeting

22.09.2020, 18:30 Uhr Garching: Gemeinderat

Alle Termine

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

WebsoziInfo-News

10.08.2020 10:05 Olaf Scholz ist unser Kanzlerkandidat
Bundesfinanzminister Olaf Scholz soll uns als Kanzlerkandidat in die nächste Bundestagswahl führen, sagt Rolf Mützenich. Damit Deutschland sozial gerecht und wirtschaftlich stark bleibt. „Olaf Scholz hat mit seinen großen politischen Erfahrungen in Regierung und Parlament sowie als Länderregierungschef bewiesen, dass er unser Land auch in schwierigen Zeiten führen kann. Mit großer Konzentration und Reformwillen setzt der Sozialdemokrat Olaf

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

Ein Service von websozis.info