Pressemitteilung Juso: PFOA Krise hält im Landkreis an

Veröffentlicht am 30.05.2019 in Lokalpolitik

Der Landkreis findet keine Ruhe in Sachen der gesundheitsgefährdenden Chemikalien keine Ruhe. Grund hierfür ist die erfolgte Warnung vor dem Verzehr von verseuchten Fischen aus Alz und neuerdings Inn.

Es ist nicht nachvollziehbar, wie trotz der Kenntnisse über die Gesundheitsgefahren eine solch kontraproduktive Aufarbeitung der Verantwortlichen geschehen kann. Die jetzige Einstufung des Fischbestandes der Alz als nicht verzehrbar steht den bisherigen Aussagen von Landrat Schneider entgegen, dass man alles tun möchte, um Umfassend aufzuklären und der PFOA Krise entgegenzuwirken.

„Wenn man seit über einem Jahr von der Problematik zu PFOA weiß und dann nicht alle Möglichkeiten, wie die Warnung vor dem Verzehr von Fischen, sofort umsetzt, gefährdet man bewusst die Bevölkerung!“ so Kilian Maier, Umweltpolitischer Sprecher der Jusos Bayern und Vorsitzender der SPD Mehring.

Anstelle - wie in der Vergangenheit üblich - Bürgerinitiativen heuchlerisches Verhalten vorzuwerfen, muss sich der Landrat die Frage gefallen lassen, ob er wirklich alles zum Wohle der Bevölkerung unternimmt.

Wenn man sich das zögerliche Handeln und die bewusste Zurückhaltung bei der lückenlosen Aufklärung der Bevölkerung ansieht, kommt man zum Schluss, dass dem offensichtlich nicht so ist.

„Daher fordern wir den Landrat auf, darüber nachzudenken, ob er mit seinem zögerlichen Verhalten angesichts der anhaltenden Krise, sein Amt adäquat ausführt und wir raten ihm inständig an, entsprechende Konsequenzen zu ziehen.“ So Johanna Schachtl, Vorsitzende der Jusos Altötting.

Darüber hinaus fordern die Jusos eine zentrale Seite, auf der sich die Bürgerinnen und Bürger über Maßnahmen des Landratsamtes, die aktuellen Messwerte im Wasser als auch bei Lebensmitteln informieren können.

 
 

Homepage SPD Unterbezirk Altötting

Kalenderblock-Block

Alle Termine öffnen.

25.04.2020 - 26.04.2020 außerordentlichen Landesparteitag ** ABGESAGT **
Weitere Informationen unter BayernSPD

28.04.2020, 19:00 Uhr Was steckt drin im Klimaschutzprogramm
Dr. Bärbel Kofler MdB Vortrag mit anschließender Diskussion Matthias Miersch - MdB, stellv. Fraktionsv …

04.05.2020, 19:00 Uhr Garching: Stammtisch

08.06.2020, 19:00 Uhr Garching: Stammtisch

22.10.2020, 19:00 Uhr Aktuelles aus dem Bundesjustizministerium
Dr. Bärbel Kofler MdB Vortrag mit anschließender Diskussion Rita Hagl-Kehl, Parlamentarische Staatssek …

Alle Termine

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online

WebsoziInfo-News

08.04.2020 16:30 Pressemitteilung von Norbert Walter-Borjans und Rolf Mützenich „Sofortprogramm für die Zukunft Europas schnell umsetzen!“
Der SPD-Parteivorsitzende Norbert Walter-Borjans und der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Rolf Mützenich erklären: „Die Niederlande müssen die Blockade einer schnellen Unterstützung vor allem für Italien und Spanien beenden. Andernfalls ist nicht nur die wirtschaftliche Normalisierung in ganz Europa bedroht, sondern das jahrzehntelange Friedens- und Erfolgsprojekt EU insgesamt. Der von Olaf Scholz vorgeschlagene Weg über Finanzhilfen von

08.04.2020 16:24 Bonus-Tarifvertrag für Pflegekräfte muss für alle gelten
Der von der Bundesvereinigung Arbeitgeber in der Pflegebranche (BVAP) und ver.di ausgehandelte Tarifvertrag über einen einmaligen Bonus für Pflegekräfte muss für allgemeinverbindlich erklärt werden. Nur so kommt die Zahlung allen Beschäftigten zu Gute. „Es ist ein wichtiges Zeichen in einer schweren Zeit. Ver.di und der BVAP haben einen tarifvertraglichen Bonus von 1500 Euro ausgehandelt. Es

Ein Service von websozis.info