18.01.2020 in Landespolitik von SPD Unterbezirk Altötting

SPD: Klimaschutz und „Zero Waste“

 

BayernSPD will Ressourceneffizienz

Umwelt- und Wirtschaftsexperten der SPD-Fraktion stellen im Rahmen der Fraktionsklausur Konzepte gegen Abfall, Fast Fashion sowie Lebensmittel- und Wasserverbrauch vor – Bayern soll Vorreiter beim Ressourcenschutz werden.

30.11.2019 in Unterbezirk von SPD Unterbezirk Altötting

PNP27.11.19:Landkreis-SPD hat jetzt eine Doppelspitze

 

Annette Heidrich und Marco Kessler führen den Unterbezirk gleichberechtigt und fordern mehr Mitarbeit ein

30.11.2019 in Unterbezirk von SPD Unterbezirk Altötting

PNP 20.11.19: "Wir müssen wieder das Kämpfen lernen"

 

Hans Steindl ist Kreistags-Listenführer der SPD und schwört seine Partei auf den Wahlkampf ein

26.10.2019 in Gesundheit von SPD Unterbezirk Altötting

PNP 23.10.19: "PFOA-Problem schon im Griff"

 

Im Burgkirchner Trinkwasser gibt es keine Perfluoroktansäure mehr – Veranstaltung des SPD-Unterbezirks gut besucht

20.08.2019 in Lokalpolitik von SPD Unterbezirk Altötting

PNP 09.08.19: Bayerische SPD betont ihre Tradition

 

Kundgebung zum Volksfestabschluss – Abgrenzung auch von den Grünen

Kalenderblock-Block

Alle Termine öffnen.

22.04.2020 - 31.08.2020
Bis auf weiteres sind aufgrund der Pandemie alle Termine auf unbestimmte Zeit verschoben.

13.07.2020, 14:00 Uhr Kreistag Sitzung

12.10.2020, 14:00 Uhr Kreistag Sitzung

14.12.2020, 14:00 Uhr Kreistag Sitzung

Alle Termine

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online

WebsoziInfo-News

05.06.2020 19:15 Bernhard Daldrup zu Kommunen im Konjunkturpaket
Milliardenschwere Entlastung der Kommunen im Konjunkturpaket Der Bund erstattet den Kommunen für das Jahr 2020 die Hälfte der Gewerbesteuerausfälle in Höhe von 5,9 Milliarden Euro. Darüber hinaus erhöht er dauerhaft seinen Anteil an den Kosten der Unterkunft für Langzeitarbeitslose. Die Städte und Gemeinden haben dadurch jedes Jahr vier Milliarden Euro mehr in den Kassen. Die

04.06.2020 05:10 Koalition einigt sich auf Konjunkturpaket – „Mit Wumms“
Insgesamt 130 Milliarden Euro nehmen Bund und Länder für ein großes Konjunkturpaket in die Hand. Allein 120 Milliarden Euro davon kommen vom Bund. Im Mittelpunkt stehen Unterstützung für Familien, eine Mehrwertsteuersenkung und die Entlastung der Kommunen. Auch die Stromkosten sollen sinken. Und für Branchen, die besonders von den Folgen der Corona-Pandemie betroffen sind, wird es

Ein Service von websozis.info