Veranstaltung am 15.11.2018 im Bürgerhaus

Veröffentlicht am 11.11.2018 in Lokalpolitik

Die Burghauser SPD lädt alle Interessierten ein, am 15. November 2018 um 19 Uhr ins Bürgerhaus Burghausen zu kommen. Es gibt neben ein paar Häppchen und Musik interessante Neuigkeiten, wir möchten zusammen mit unserem jetzigen 1. Bürgermeister Hans Steindl einem Mann aus unseren Reihen die Möglichkeit geben, sich vorzustellen. Wir halten ihn neben seiner rein fachlichen Kompetenz für jemanden, dem es gelingen kann zum weiteren Wohle aller Burghauser das, was es bereits gibt, auszubauen und mit neuem Leben zu füllen. Aber auch andere Akzente zu setzen, neue Ideen zu verwirklichen. Er hat sich bisher als absoluter Teamplayer gezeigt mit ausgeprägtem Gefühl für sein Gegenüber. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Donnerstag, 15.11.2018 um 19 Uhr

 
 

Homepage SPD Burghausen

Gemeinderäte SPD+DU

Kalenderblock-Block

Alle Termine öffnen.

24.04.2019, 19:30 Uhr OV Tuessling: Jahreshauptversammlung
Tagesordnung: 1. Begrüßung  und Gedenken an die verstorbenen Mitgl …

26.04.2019, 08:00 Uhr - 10:00 Uhr OV Garching: Garching wird bunt

28.04.2019, 13:00 Uhr - 16:00 Uhr OV Burghausen: Der JUSO Bus kommt!
Der JUSO Bus kommt!   Am 28. April 2019 steht ab 13 Uhr der Burghauser Bürgerpla …

29.04.2019, 17:30 Uhr OV Burghausen: Sozialdemokraten für Europa - Wanderung -
Sozialdemokraten für Europa   Die kommende Europawahl wird immer wieder als Schi …

01.05.2019 100 Jahre Sozialdemokratie in Tacherting
1919 fand erstmals nachweisbar in Tacherting eine Maikundgebung, organisiert von Sozialdemokra …

Alle Termine

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online

WebsoziInfo-News

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

Ein Service von websozis.info