wo drückt die Schulbank?

Wo drückt die Schulbank? SPD +DU zu Arbeitsbesuch in der Mittelschule Garching a.d. Alz

Bei einer umfassenden Führung durch Konrektor Stefan Bauer „lernte“ eine Delegation von SPD + DU (Die Unabhängigen) alles über die Mittelschule Garching a.d. Alz, die durch Schulverbände mit Kirchweidach und Unterneukirchen innovative Wege geht. Voraussetzung für eine Mittelschule ist die Einrichtung von Ganztagesklassen, eines M(ittlere-Reife)-Zuges sowie einer Mittagsbetreuung. Um die 300 Schüler zählt die Garchinger Mittelschule zur Zeit. Zwei Schulsozialpädagogen, eine Berufseinstiegsbegleiterin sowie ein ehrenamtliches Patenprogramm zur Lehrstellenfindung dienen als zusätzliche Problemschnittstellen. Auch architektonisch ist die Schule nach der Erweiterung 2010 dank neuer Mensa, behindertengerechtem Treppenlift und einem kommunikationsfördernden Atrium auf der Höhe der Zeit. Das Schulbudget kann durch die reibungslosen Kooperation mit der Gemeinde eigenverantwortlich verwaltet werden.
 
Doch eine Optimierung ist noch möglich: Die nicht isolierten Lichtglasgänge stellen Kältebrücken dar, das Dach müsste im Bereich der Umkleiden des zweiten Stockes abgedichtet werden. Eine Kameraüberwachung an den Eingängen könnte für zusätzliche Sicherheit der Schüler sorgen.

SPD+DU bedanken sich für diesen umfassenden Überblick bei Konrektor Stefan Bauer und sind begeistert über das Engagement des gesamten Kollegiums. Wir nehmen die Problemstellungen als Hausaufgabe mit. Eine Sicherstellung der optimalen Ausbildung unserer Jugendlichen bleibt das Fundament für die Lösung sozial- und arbeitspolitischer Herausforderungen.

 

Gemeinderäte SPD+DU

Kalenderblock-Block

Alle Termine öffnen.

26.06.2019, 19:00 Uhr - 26.06.2019 UB- erweiterte Vorstandsitzung

01.07.2019, 19:00 Uhr OV Garching: Stammtisch

20.07.2019 Bürgerfest Garching

13.09.2019, 19:00 Uhr UB- Sitzung geschäftsführender Vorstand (nicht öffentlich)
Die interne Sitzung ist nicht öffentlich.

19.09.2019, 19:00 Uhr UB- erweiterte Vorstandsitzung

Alle Termine

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

WebsoziInfo-News

21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

Ein Service von websozis.info